Autor Thema: Zusatzrente Bezirksschornsteinfeger Ausbeutung der Bevölkerung  (Gelesen 5464 mal)

Datko

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 809
    • Profil anzeigen
    • kontra-schornsteinfeger.de
Siehe: http://www.bundesrat.de/cln_092/nn_8694/SharedDocs/Drucksachen/2012/0401-500/453-12,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/453-12.pdf

– Die Bezirksschornsteinfegermeister werden in der gesetzlichen
Rentenversicherung anderen selbstständigen Handwerkern gleichgestellt.

– Das bisherige umlagefinanzierte obligatorische Zusatzversorgungssystem wird
geschlossen. Die Renten der ca. 6 500 Rentenempfänger werden fortgezahlt.
Die erworbenen Anwartschaften der ca. 7 700 aktiven
Bezirksschornsteinfegermeister auf Altersruhegeld bleiben erhalten. Für die
Berufsunfähigkeitsabsicherung sind Übergangsregelungen vorgesehen.

– Zur Finanzierung der Leistungen wird zunächst das vorhandene Vermögen
der Versorgungsanstalt eingesetzt. Anschließend werden die Leistungen vom
Bund übernommen.


*****
Da bezahlen wir über die Steuern Zusatzrenten für Bezirksschornsteinfeger.

Kennzeichnung rot vom Administrator
« Letzte Änderung: 14.08.12, 21:55 von Datko »
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Forum : www.kontra-schornsteinfeger.de