Autor Thema: Geschichtliches zur Schornsteinfegergesetzgebung  (Gelesen 2168 mal)

Datko

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 809
    • Profil anzeigen
    • kontra-schornsteinfeger.de
Die geschichtliche Wahrheit

a) Nach dem Reichstagsbrand 1933 wurden die Grundrechte der Weimarer Republik, darunter das Grundrecht auf die Unverletzlichkeit der Wohnung (Art. 115), außer Kraft gesetzt.

b) 1935 wurde eine aggressive "Schornsteinfegergesetzlichkeit", unter Verletzung des allgemeinen Grundrechtes auf die Unverletzlichkeit der Wohnung, eingeführt.
Siehe: http://www.kontra-schornsteinfeger.de/Ab-1935-Bezirksschornsteinfeger-deutschlandweit.jpg

Damit hatten es die Schornsteinfeger geschafft, aus einem simplen Reinigungsberuf ein einträgliches Gebietsmonopol zu machen.
Siehe: http://www.kontra-schornsteinfeger.de/1935-Bezirksschornsteinfeger-Jahresrueckblick.jpg
""Berufskameraden, Meister, Gesellen u. Lehrlinge! ... In der Geschichte unseres Handwerks wird das Jahr 1935 für immer an hervorragender Stelle genannt werden müssen, brachte es uns doch durch das "Gesetz zur Änderung der Gewerbeordnung" vom 13. April 1935 eine von uns seit langem erstrebte reichsrechtliche Regelung des gesamten Schornsteinfegerwesens"


c) Alle Schornsteinfeger-Gesetzesänderungen bis zum heutigen Tag beruhen auf der 1935 deutschlandweit eingeführten Gesetzgebung.
Dabei wurde in Rücksicht auf die Schornsteinfeger und mit massiver Lobbyarbeit der Schornsteinfeger ein Gesetzeswust ohne gleichen geschaffen.

d) Prof. Dr. Michael Hüther - Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft :

"Die Regulierung des Berufs des Schornsteinfegers ist eine klassische Sünde wider Marktwirtschaft und Wettbewerb."

"Ökonomisch ist die Regulierung des Schornsteinfegerberufs genau das, was mit Marktwirtschaft und Wettbewerb nun rein gar nichts zu tun hat. ...Preis und Menge sind festgelegt. Service kann klein geschrieben werden. ... Historisch stammt das Schornsteinfegermonopol aus dem Jahre 1935. Es ist damit Teil der umfassenden Regulierungskampagne, die unter Reichswirtschaftsminister Hjalmar Schacht in diesen Jahren Deutschland erfasste und bis heute tiefe Spuren in unserer Wirtschaftsordnung hinterlassen hat. ... Der Fortschritt in der Heizungs-, Regelungs- und Überwachungstechnik wird völlig ignoriert, so als lebten wir noch unter den Bedingungen des Jahres 1935."
Siehe:
http://www.iwkoeln.de/tabID/190/ArticleID/19934/language/de-DE/Default.aspx
« Letzte Änderung: 01.12.11, 09:13 von Datko »
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Forum : www.kontra-schornsteinfeger.de