Autor Thema: Schornsteinfeger Terminverschiebung möglich?  (Gelesen 1616 mal)

SK130190

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe dieses Forum (leider!) erst heute entdeckt und nun bereits mit Feuereifer hier gelesen.

Zu meiner Frage:
Ende Oktober war unser Schornsteinfeger bei uns und hat, da niemand zu Hause war, den obligatorischen Zettel hinterlassen, mit der Info, er würde am nächsten Tag, 9 Uhr, wiederkommen.
Das war nicht möglich, da zum Einen von ein auf den anderen Tag eh ein NoGo ist und wir zum Anderen tatsächlich arbeitsmäßig nicht freibekommen hätten.

Auf dem Zettel angekreuzt waren "Kaminkehrarbeiten" (die auch anstehen).
Es wurde dann für morgen ein Termin ausgemacht, bei dem der Herr Schornsteinfeger nun auch die Feuerstättenschau durchführen will (die ich so was von blöde finde, aber anderes Thema...   ::) )
Mein Mann hatte für morgen eigentlich einen freien Tag bekommen, dieser wurde heute aber kurzfristig gestrichen, da dringend zu erledigende Arbeit reingekommen ist. Ich selber will den Schornsteinfegertermin nicht wahrnehmen, da so etwas nervlich gar nichts für mich ist...
Daher würde ich den Termin gerne noch einmal verschieben, von uns aus gerne auf die kommende Woche, wenn es dem Schorni aber da nicht passt, auch gerne noch weiter nach hinten.
Ich weiß nur nicht, ob das geht oder ob da bereits mir rechtlichen Konsequenzen zu rechnen ist.

Generell haben wir mit unserem Schornsteinfeger ein vernünftiges Verhältnis, wobei ich immer das Gefühl habe, er hält uns für leicht spinnert (womit er vielleicht sogar recht haben könnte  :P ;D )

Es gibt keine Nachbarn oder sonstige Familienangehörige, die den morgigen Termin wahrnehmen könnten; wir wohnen alleinstehend außerhalb der Ortschaft.

Vielleicht weiß hier ja wer weiß zum Thema Terminverschiebung  :)

Danke im voraus,
Sandra

P.S. Klar, beim Schornsteinfeger anrufen und abklären. Allerdings war da bisher noch niemand erreichbar und irgendwie habe ich so ein blödes Gefühl, den Termin wieder zu verschieben, daher erstmal hier die Nachfrage.
Ach so, falls das wichtig sein sollte: wir wohnen in NRW.
« Letzte Änderung: 11.11.15, 16:44 von Datko »

SL

  • Gast
Re: Schornsteinfeger Terminverschiebung möglich?
« Antwort #1 am: 11.11.15, 20:13 »
Hallo,

für "freie" Schornsteinfegerarbeiten gibt es keine festgelegten Terminvorgaben, das können Sie ausmachen wie mit jedem anderen Handwerker, es besteht auch die Möglichkeit einen freien zu Wählen, was schwierig ist wegen der Platzhirsche.
Eine Feuerstättenschau ist nach Küo §3 (1) 5 Tage vorher anzukündigen, diese darf frühestens im 3 Jahr nach der Letzten angesetzt werden.

SL