Autor Thema: Feuerstättenschau - seit 29 Jahren wird der Kamin begangen und jetzt das  (Gelesen 3035 mal)

Rolando

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
bin hier neu und außerdem ratlos. Bitte um Hilfestellung.
>
> Bei der Feuerschau anfang des Monats wurde wurde jetzt vom Sohn des vorherigen Kaminkehrers festgestellt, dass die Stützlaten bei den Dachsteinen ( Kaminbegehung fehlen ).
>
> Mein Haus habe ich im Dez. 1985 fertiggestellt (eingezogen).
> Der Bau wurde vom Landratsamt abgenommen und der alte Kaminkehrer hat das jetzt 29 Jahre weder bei einer Feuerschau noch sonst bemängelt.

Es sind Braas - Dachsteine, die auf der Dachlatte 2 x angeschraubt sind -  Holz und Dachkonstruktion sind in Ordnung - seit 29 Jahren wird der Kamin begangen und jetzt das.
>
> Mit einer Frist bis zum 15. August d. J. soll ich den Mangel beseitigen.
>
> Was tun ? Muss ich ?
>
> Danke für Deine Stellungnahme im voraus .
>
> mfG
> Roland
« Letzte Änderung: 15.04.14, 09:17 von Datko »

TWMueller

  • Interne-User
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.248
  • Wir sind die Summe vieler Ichs.
    • Profil anzeigen
    • SchornsteinFegerRechts-Reform
Hier wäre zunächst zu fragen, WER bemängelt hat "dass die Stützlaten bei den Dachsteinen ( Kaminbegehung fehlen )."

Eine LATTE ist ja wohl KEIN Element einer FEUERUNGSANLAGE !
Was also geht dies den "bevollmächtigten Beirksschornsteinfeger" überhaupt an?

Zumindest ist er erkennbar nicht die "ZUSTÄNDIGE BEHÖRDE".
Alle "Auflagen" in einem UNZUSTÄNDIGEN Bereich sind bereits nach § 44 (2) Nr. 3 VwVfG NICHTIG (von Anfang an rechts-UNWIRKSAM).

Zitat von: Verwaltungsverfahrensgesetz
§ 44 VwVfG - Nichtigkeit des Verwaltungsaktes

(1) Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

(2) Ohne Rücksicht auf das Vorliegen der Voraussetzungen des Absatzes 1 ist ein Verwaltungsakt nichtig,
1. der schriftlich oder elektronisch erlassen worden ist, die erlassende Behörde aber nicht erkennen lässt;
2. der nach einer Rechtsvorschrift nur durch die Aushändigung einer Urkunde erlassen werden kann, aber dieser Form nicht genügt;
3. den eine Behörde außerhalb ihrer durch § 3 Abs. 1 Nr. 1 begründeten Zuständigkeit erlassen hat, ohne dazu ermächtigt zu sein;
4. den aus tatsächlichen Gründen niemand ausführen kann;
5. der die Begehung einer rechtswidrigen Tat verlangt, die einen Straf- oder
Bußgeldtatbestand verwirklicht;
6. der gegen die guten Sitten verstößt.

LATTEN und DACHZIEGEL fallen eindeutig unter das ALLGEMEINE BAURECHT.
Wenn also jemand etwas will, dann nur die für diesen Regelungsbereich ZUSTÄNDIGE BEHÖRDE.

Es könnte sich folglich im Herbst das BAUAMT melden. Für irgend welche "Beobachtungen" im Zusammenhang mit dem BAUZUSTAND Ihres Hauses ist ein "bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger" im Prinzip dabei auch nur ein "Zeuge", wie dies auch Oma Käthe wäre, die beim Nachbarn zu Besuch ist und die meint, irgend etwas sei nicht "vorschriftsgemäß".
Es wäre somit zunächst von der ZUSTÄNDIGEN BEHÖRDE eine ANHÖRUNG durchzuführen, bei der Sie natürlich auch eine ABWEICHENDE SACHDARSTELLUNG geben können.
« Letzte Änderung: 15.04.14, 20:20 von TWMueller »
Thomas W. Müller
Aktion SchornsteinFegerRechts-Reform

Tel.: 0170 5258679
Mail: AKTUELL BITTE  KEINE MAILS
FORUM: http://sfr-reform.carookee.com/
Ich freue mich über jeden persönlichen Kontakt.

Monopolgegner

  • Interne-User
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 236
    • Profil anzeigen
Am Besten fragt man den Russf****e VOR der Feuerstättenschau, wie der Weg und Dachstuhl soll ausgebaut werden? :o

Angenehme Höhe und bestenfalls mit schönem roten Teppich. ???

Bei mir hatte der bBSF auch rumgemosert: es brennt kein Licht und man muss teilweise in die Knie gehen um an den Kamin zu kommen. :'(

Pfffffffft!

Ich überlege bereits, ob ich nicht das nächste mal ein paar Tauben direkt am Kamin nisten lasse, welche dann ihr Geschäft auf den Russf****e herabfallen lassen wenn dieser seine "Arbeiten" ausführt. Macht sich doch gut, so weisse Flecken auf der schwarzen Kluft ;D
« Letzte Änderung: 20.04.14, 12:26 von Monopolgegner »
Wegen der eingeführten Zensur des Admins in diesem Forum und dadurch Streichungen von Beiträgen, beteilige ICH mich hier an nichts mehr. Wie Viele andere ebenfalls. Ich und viele andere auch aus diesem Forum bin/ sind im Forum: http://www.carookee.com/forum/sfr-reform